Miomojo

Eine Marke, die einen Zweck verfolgt

Alles, was wir tun, wird durch das geformt und gelenkt, was wir glauben.
Wir glauben, dass Unternehmen sich dazu verpflichten müssen, eine bessere Welt zu gestalten.

Eine Marke, die einen Zweck verfolgt
Eine Marke, die einen Zweck verfolgt

Von Anfang an war unser Ziel nicht nur, schön anzusehende, tierleidfreie Produkte zu kreieren und eine vegane Marke aufzubauen, sondern auch in sinnvoller Weise zu unserer Gemeinschaft vor Ort und in der ganzen Welt beizutragen.

Aus diesem Grund basieren unsere Geschäfte auf den folgenden Grundprinzipien und Richtlinien:

  • Wir glauben, dass Schönheit die Welt verändern kann und wird. Aus diesem Grund sind wir mit Leidenschaft dabei, stilvolle und nachhaltige Produkte zu entwerfen und dabei sicherzustellen, dass sie weder Mensch noch Umwelt noch irgendeinem anderen Lebewesen auf diesem Planeten Schaden zufügen.
  • Wir sind der festen Meinung, dass kein Tier sein Leben für Mode lassen sollte. Wir werden niemals Materialien verwenden, die durch das Ausnutzen und Töten von Tieren gewonnen wurden. Alle Miomojo-Produkte sind vollkommen tierleidfrei!
  • Wir sehen uns verpflichtet, durch den Verkauf jedes unserer Produkte einen aktiven zu konkreten einflussreichen Tierschutz- und Tierrettungsprojekten zu leisten und unsere Unterstützer darüber auf dem Laufenden zu halten, wie diese Spenden wirksam und sinnvoll eingesetzt werden.
  • Wir haben größtes Interesse daran, unsere Stimme gegen Gewalt und Ungerechtigkeit in allen Formen zu erheben und unsere Kunden gleichzeitig zu ermutigen, Programme, mit denen Sie sich identifizieren können, zu unterstützen.
  • Wir glauben an den Aufbau eines engagierten, professionellen Mitarbeiterteams, um eine globale Community zu gründen, die für Schönheit und eine bewusste Lebensweise empfänglich ist.
  • Wir sind davon überzeugt, dass jeder Einzelne einen bedeutenden Unterschied machen kann und dass Organisationen und Unternehmen dazu beitragen können (und sollten), die Welt für alle Lebewesen zu verbessern.

Wie wir unsere Werte umsetzen:

  • Wir wählen Materialien, die niemals durch das Töten oder Ausnutzen von Tieren gewonnen wurden.
  • Wir geben zurück. Mit unserem Ethos „Sie kaufen, wir geben“ leisten wir mit jedem verkauften Produkt eine Spende für wohltätige Zwecke. 10 % unseres Nettogewinns unterstützen konkrete Projekte, die Tieren in Not helfen.
  • Wir beziehen unsere Materialien von Partnern, denen das Wohl ihrer Mitarbeiter am Herzen liegt, die mit Integrität produzieren und die unsere Grundrichtlinien und -prinzipien als veganes Unternehmen befolgen.
  • Wir stellen mit Sorgfalt nachhaltige, erschwingliche Produkte her, durch die wir insgesamt zu einem tierleidfreien Kaufverhalten anregen.
  • Wir beteiligen uns persönlich an den Projekten und Freiwilligentätigkeiten, die wir unterstützen.
  • Wir nutzen unsere Präsenz in den sozialen Medien, um für die unzähligen Vorteile einer gesunden, bewussten und mitfühlenden Lebensweise zu sensibilisieren.

Miomojo ist ein PETA Business friend. Alle unsere Produkte sind PETA-approved Vegan sowie von Animalfree fashion VVV+ mit dreifachem Rating zertifiziert, was bedeutet, dass weder Leder noch Pelz, Federn, Seide oder Wolle verwendet werden.

Italienisches Design und tierleidfreie Materialien

Italienisches Design und tierleidfreie Materialien

Mode und Design waren schon immer ein wichtiger Teil der italienischen Kultur, und wir sind stolz darauf, in Italien ansässig zu sein, in einem Land, das Vorreiter globaler Designtrends ist – und das ganz besonders ganz in der Nähe von Mailand, einer Stadt, die international als eine der wichtigsten Modemetropolen gilt. Mailand blickt auf eine lange und erfolgreiche Geschichte im Mode-, Textil- und Designbereich zurück, und wir lassen uns jeden Tag von dieser reichen Tradition inspirieren.

Unsere Designer streben kontinuierlich nach einer Verbesserung des Standards unserer Materialien und berücksichtigen dabei stets unsere Verpflichtung, nachhaltig, tierleidfrei, schön und gleichzeitig erschwinglich zu fertigen. Wir stehen erst am Beginn unserer Reise und sind uns darüber im Klaren, dass noch so viele Dinge getan werden müssen. Die richtigen Materialien zu finden und sie im Sinne unserer ambitionierten Vision anzuwenden, ist die Grundlage dafür, wahrhaft schöne Dinge kreieren zu können.

Im Moment sind wir stolz darauf, Produkte aus den folgenden Materialien anbieten zu können:

  • Veganes Leder

    Veganes Leder
    Veganes Leder – Wir sind stolz darauf, 100 % tierleidfrei zu fertigen!

    Als vegane Marke verwenden wir weder Leder noch Federn, Pelze, Seide oder Wolle in unseren Produkten und werden dies NIEMALS tun.

    Neben der unbestreitbaren Tatsache, dass das Ausnutzen von Tieren für ihr Fleisch und ihren Pelz unnötig gewalttätig und grausam ist, gibt es noch so viele andere wichtige Gründe, den Gebrauch von Lederprodukten zu vermeiden:

    • Tierhäute werden mit hochgiftigen Chemikalien behandelt, die die Zersetzung verhindern.
    • Aufgrund der in der Ledergerbung verwendeten Chemikalien ist diese einer der giftigsten Industriezweige der Welt.
    • Die Klimabelastung durch die Lederbranche, die erheblich zur Umweltzerstörung auf der ganzen Welt beiträgt, ist äußerst beunruhigend. Zusammen mit der Fleischindustrie ist die Lederbranche einer der Hauptverursacher von Entwaldung, Wasserverschmutzung und anderen schwerwiegenden Umweltbedrohungen. Erstaunlicherweise hat das Schlachten von Tieren für Fleisch und Felle durch den Ausstoß von Treibhausgasen einen größeren Anteil am Klimawandel als alle Transportmittel zusammen.

    Das “Kein PVC”-Prinzip: In der Produktion werden unterschiedliche vegane Lederstoffe benutzt. Die wissenschaftlichen Begriffe für diese sind PU (Polyurethan) und PVC (Polyvinylchlorid). PVC wird als der umweltschädlichste aller Kunststoffe betrachtet (laut Greenpeace). Wir verwenden kein PVC in unseren Produkten – wir sind seit Beginn unserer Produktion Ende 2012 100% PVC-frei.

    Zudem wird Vinylchlorid zur Produktion der meisten PVC-Kunststoffe benutzt, und Vinylprodukte sind nicht nur für die Umwelt sehr schädlich. Eine kurzzeitige PVC-Aussetzung verursacht Störungen des zentralen Nervensystems, die sich beim Menschen als Schwindel, Benommenheit und Kopfschmerzen äußern. Eine langzeitige PVC-Aussetzung kann zu Leberschäden und einem erhöhten Krebsrisiko führen.

    Wir stellen sicher und garantieren, dass die von uns benutzten PUs frei von PVC, Azofarbstoffen, Formaldehyd und Schwermetallen sind, welche sehr schädlich für Mensch und Umwelt sind.

    Unsere Entscheidung, Leder zu vermeiden, macht es uns möglich, den von uns verursachten Schaden im Vergleich zu anderen Unternehmen, die Leder verwenden, deutlich zu verringern. Synthetischen Alternativen sind ökologisch nicht unbedenklich (die Mehrheit der mit Kunstfasern assoziierten Folgewirkungen stammen von dem Prozess, in dem Öl in Garn verwandelt wird), auch wenn wir darauf achten, Materialien einzusetzen, die dem Planeten am wenigsten schaden.

    Wir recherchieren aktiv die Möglichkeit, innovative Materialien wie Leder aus Ananasabfall, Pilzen, Bananen, Äpfeln und Orangen wirksam einzusetzen. Wir stehen noch am Anfang, aber wir verpflichten uns, dieses Streben nach Nachhaltigkeit für uns, die Tiere und die Umwelt fortzusetzen.

  • Recycelte Stoffe

    Recycelte Stoffe
    Recycelter Polyester – sehr ethicool!

    Verschiedene Produktlinien, die wir anbieten, sind aus R-PET, einem Polyester, der aus recycelten Plastikwasserflaschen produziert wird. Diese Vorgehensweise verringert unsere Abhängigkeit von Petroleum als Rohmaterialquelle. Indem wir recycelten Polyester benutzen, landet weniger Plastik auf der Müllhalde. Es dauert 700 Jahre, bis bei Plastikflaschen auf Müllhalden der Zersetzungsprozess beginnt, deshalb setzen wir uns aktiv recycelten Polyester aus Plastikflaschen.

    Dieses Material ist angenehm, langlebig und gut geeignet für unsere für den täglichen Gebrauch gedachten Accessoires.

    Wir weiten unser Angebot an R-PET-Produkten immer mehr aus, weil das Material cool und modern ist und perfekt zu unserem generellen Konzept und unserer Lebensweise passt.

    Wir arbeiten daran, neu hergestellten Frischpolyester in allen unseren Produktlinien durch recycelten Polyester zu ersetzen. Und wir haben beschlossen, auf Stoffe aus recycelten Wasserflaschen für unsere Innenfutter zu wechseln.

    Recycelter Polyester hat eine 75% niedrigere CO2-Bilanz als neu hergestellter Frischpolyester und verbraucht bis zu 90% weniger Wasser!

  • Natürliche Fasern

    Natürliche Fasern
    Wir lieben natürliche Stoffe

    In verschiedenen Produktlinien verwenden wir Leinen und Hanf. Wir lieben diese beiden Stoffe aus mehreren Gründen, nicht nur, weil sie ästhetisch gesehen tolle Materialien sind. Sie besitzen starke Fasern, sie sind atmungsaktiv, haben antibakterielle Eigenschaften, sind resistent gegenüber Motten und anderen Insekten, und sie sind beide biologisch abbaubar.

    Das "Keine Baumwolle"-Prinzip: Die derzeit von uns nur noch spärlich eingesetzte Baumwolle wird bis Anfang 2018 aus der Produktion verschwinden und komplett durch R-PET, synthetische und andere Naturfasern ersetzt werden. Konventionell angebaute Baumwolle verbraucht mehr Pestizide als jede andere einzelne Nutzpflanze. Wasserverbrauch ist ein weiteres Problem von konventioneller Baumwolle. Beim Baumwollanbau werden ungefähr 5.300 Liter Wasser für jedes Pfund, das produziert werden soll, verbraucht. Das ist eine Menge Wasser! In manchen Regionen der Welt kam es sogar schon zu einer Wüstenbildung als Folge der Baumwollproduktion.

    Wir könnten Biobaumwolle verwenden, aber wir haben herausgefunden, dass die Rückverfolgbarkeit des Produktionsprozesses weder einfach noch klar ist, deshalb bevorzugen wir Hanf. Für die Hanfproduktion wird circa die Hälfte der Wassermenge verbraucht, die für die Baumwollproduktion nötig wäre. Hanf ist eine kräftige und zuverlässige Pflanze, die schnell wächst und auf der gleichen Bodenfläche etwa 200 bis 250 % mehr Fasern als Baumwolle produziert. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass Hanf gut ohne Chemiebehandlung wächst, da die Pflanze wenig ernstzunehmende Schädlingsprobleme anzieht.

  • Zertifizierte synthetische Stoffe

    Zertifizierte synthetische Stoffe
    Zertifizierte synthetische Stoffe

    Unsere synthetischen Materialien sind alle durch Drittparteien zertifiziert und sind frei von PVC, Azofarbstoffen, Formaldehyd und Schwermetallen, welche sehr schädlich für Mensch und Umwelt sind. In jeder Saison erkunden wir neue, innovative Wege, um nachhaltiger zu werden, und da wir erst am Beginn unserer Reise stehen, sind wir noch sehr weit davon entfernt, wo wir sein wollen. Wir leben dafür, ein verantwortungsvolles, respektvolles, modernes Unternehmen zu sein und eine führende vegane Marke zu werden, die eines Tages eine tierleidfreie, schöne Alternative für alle aktuell aus Leder gefertigten Produkte anbieten kann.

No Pvc No Azo Dyes And Phthalates
No Formal-Dehyde This Is Eco
This Is Recycled Cruelty Free
No Heavy Metals 100% Poison Free

We are Certified

Nachhaltige und respektvolle Herstellung

Nachhaltige und respektvolle Herstellung

Unsere Kollektionen werden auf ethisch vertretbare Weise in sorgfältig ausgesuchten Produktionsstätten in Asien produziert. Eine verlässliche Lieferkette ist extrem wichtig für uns, und diese Fabriken wurden unter Einhaltung unserer tief verwurzelten Prinzipien ausgewählt. Wir bauen dauerhafte Beziehungen auf, und wir setzen darauf, mit Lieferanten zu arbeiten, die unsere Vision teilen. Dies ist der Grund, warum unsere Partner von Beginn an bis jetzt mit uns zusammenarbeiten. Wir sorgen dafür, dass wir sichere und faire Arbeitsbedingungen in unserer gesamten Lieferkette unterstützen. Jede Produktion wird sorgfältig durch unsere eigenen Angestellten von Miomojo Hongkong (vor 2 Jahren gegründet) kontrolliert, die eine regelmäßige Qualitätskontrolle für jede Produktionsanlage durchführen.

Wir hätten uns eine komplett europäische Lieferkette gewünscht, aber die Kosten – und damit die Verkaufspreise – wären damit sehr hoch geworden. Wir sind kein Luxus-Veganer-Unternehmen und wir möchten auch keines sein. Wir denken, dass schönes, tierleidfreies Design erschwinglich sein sollte, um damit zu einer bedeutenden Lifestyle-Veränderung beizutragen, die gleichzeitig zum Wohl der Tiere und unseres Planeten beiträgt. Wir werden immer weiter neue Optionen erforschen, um unsere Nachhaltigkeit zu verbessern, jedoch ohne so teuer zu werden, dass wir für eine breite, mitfühlende Gemeinschaft nicht mehr erschwinglich sind.